Sensationeller Sieg von Anna bei der Triathlon - EM in Portugal
26. May 2016 - unglaublich aber wahr: Anna Przybilla gewinnt nach nur einem Jahr Triathlonsport den Europameistertitel auf der Sprintstrecke in der W 25! Noch dazu souverän, hatte sie nach 750 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen über 3 Minuten Vorsprung auf die Französin Marion Marmorat und die Engländerin Naomi Reynolds. Nach dem Schwimmen, ihre derzeit schwächste Disziplin noch im Mittelfeld, gab sie beim Radfahren und Laufen so richtig Gas und überholte Konkurrentin für Konkurrentin und sicherte sich somit den Titel. Beeindruckend vor allem der Laufsplit auf einem äußerst winkeligem Kurs und mit vielen Überholmanövern in einem Kilometerschnitt von 3:41. Wir gratulieren herzlichst!
Nicht unerwähnt bleiben soll die Leistung unseres zweiten Athleten am Start Manfred Widmann, der in der M 50 den 12. Platz erreichte, immerhin mir dem schnellsten Radsplit seiner Klasse. Leider sind die Schwimm- und Laufzeiten nicht am selben Niveau, sodass es trotz des nur geringen Gesamtrückstandes von knapp über 3 Minuten auf den Sieger nicht für einen Top-Ten-Platz reichte.

Romi Schönfeld